Linon Bettwäsche

Linon-Bettwäsche – fürs Hotel oder für zu Hause ein echter Gewinn

Bettwäsche, die in einem Hotel ihren Einsatz finden soll, muss oftmals gleich mindestens zwei Merkmale aufweisen. Zum einen muss sie gut aussehen, damit sich die Gäste in ihren Zimmern wohlfühlen. Zum anderen muss Hotelbettwäsche aber auch strapazierfähig sein, da in einem Hotel der Wechsel der Bettwäsche besonders häufig erfolgt. Beide Eigenschaften – ansprechende Optik und Strapazierfähigkeit – können natürlich auch dann gefragt sein, wenn es gilt, Bettbezüge für das Schlafzimmer zu Hause auszusuchen. Linon-Bettwäsche kann hier dann eine gute Lösung sein – sie erfüllt nicht nur die schon benannten Ansprüche, sondern besteht auch noch zu 100 % aus Baumwolle. Und dies ist bekanntlich stets vorteilhaft, wenn es um Pflegeleichtigkeit, Atmungsvermögen und Hautverträglichkeit geht. Welches Beispiel man sich an Hotels bei der Auswahl von Bettwäsche noch nehmen könnte? Und welche Alternativen es zu Linon-Bettwäsche gibt? Wir geben einen kurzen Überblick! Mehr lesen...

Linon-Bettwäsche – wenn einfarbig einfach gut ist

Eine Nacht in einem guten Hotel zu verbringen, ist immer wieder ein schönes Erlebnis. Für viele Personen gilt dies allerdings nicht nur aufgrund der gebotenen Abwechslung vom Alltag, die eine Reise an sich bietet. Sie genießen auch das elegante Ambiente in einem Hotelzimmer ganz besonders, das im Idealfall auch eine Ausstattung mit geschmackvoller Bettwäsche umfasst. Von der gepflegten Gestaltung von Hotelbetten kann man sich ohne Frage inspirieren lassen, wenn das eigene Schlafzimmer einmal wieder neu ausstaffiert werden soll. Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass die Bettwäsche in Hotels oft einfarbig ist? Der Effekt, der mit solchen Bettbezügen erzielt werden kann, ist beeindruckend: Schnell wirkt das ganze Zimmer ruhiger, aufgeräumter und eleganter. Also – warum entscheiden nicht auch Sie sich zum Beispiel für Linon-Bettwäsche, die ganz bewusst nur in einem einzigen Farbton gehalten ist? Je nach ausgewähltem Farbton erzielen Sie damit auch abseits eines ruhigen, aufgeräumten und eleganten Ausdrucks noch weitere positive Effekte. So wirkt Linon-Bettwäsche in einem strahlenden Weiß zum Beispiel sehr freundlich und hellt manch ein Schlafzimmer deutlich auf, während etwa bei Linon-Bettwäsche in Anthrazit der Faktor Eleganz noch einmal deutlich gepusht werden kann. Oder wie wäre es mit einfarbiger Linon-Bettwäsche in den Farbtönen Braun/Taupe oder Grau? Braun/Taupe stellt unter Beweis, dass elegante einfarbige Bettwäsche bei Bedarf auch einen warmen und gemütlichen Look erzeugen kann. Mit Linon-Bettwäsche in Grau wiederum sind Sie absolut up to date – insbesondere dann, wenn Ihr Schlafzimmer ansonsten eher hell eingerichtet ist und sich so ein leichter Kontrast erzielen lässt.

Linon-Bettwäsche – gibt es Alternativen?

Linon-Bettwäsche wird gerne im Sommer genutzt. Sie ist aber natürlich nicht die einzige Bettwäsche, die auch an wärmeren Tagen zum Wohlfühlen im Bett beiträgt. Suchen Sie nach einer Alternative zu Linon-Bettwäsche, sollten Sie allerdings an einer Eigenschaft dieser Bettwäsche dennoch festhalten: Setzen Sie im Idealfall immer auf Bettbezüge, die auf künstliche Fasern verzichten. Wie Linon-Bettwäsche kann etwa auch Satin-Bettwäsche, Perkal-Bettwäsche und Batist-Bettwäsche aus 100 Prozent Baumwolle bestehen. Diese drei Bettwäschearten haben wir an dieser Stelle nicht ohne Grund als Beispiele ausgewählt – sie gelten neben anderen Bettwäschearten und ähnlich wie Linon-Bettwäsche in der Regel ebenfalls als sommertauglich. Allen voran Perkal nimmt dabei eine besondere Bedeutung ein, da diesem Stoff ein kühlendes Hautgefühl nachgesagt wird. In diesem Sinne: Probieren Sie doch auch in Sachen Bettwäsche immer mal wieder etwas Neues aus, um Ihre Lieblingswäsche für jede Jahreszeit zu finden!
Loading...