Einfarbige Bettwäsche

Einfarbige Bettwäsche: Einfarbigkeit ist nicht gleich Eintönigkeit!

Das Bett ist eine Ruheoase, in die sich im Regelfall jeder von uns tagtäglich mit Freude begibt. Hier tanken wir im Idealfall Kraft für den nächsten Tag und finden die Entspannung, die uns im stressigen Alltag oft verwehrt ist. Passt es aber zu dem Anspruch, Ruhe zu genießen, auf Bettbezüge zu setzen, die wild gemustert und farbenfroh sind, wie es bei geblümter Bettwäsche oft der Fall ist? Die einen sagen „ja“, die nächsten entschieden „nein“ – Geschmäcker sind also auch an dieser Stelle wie so oft unterschiedlich. Ganz egal, auf welcher Seite Sie bisher standen: Dass einfarbige Bettwäsche grundsätzlich im negativen Sinne eintönig wäre, braucht jedenfalls niemand zu befürchten – wir bei Bettwäsche mit Stil verraten Ihnen, warum dies so ist!

Öfter mal was Neues: Auch einfarbige Bettwäsche lädt zu Farbspielen ein

Bettbezüge werden in der Regel zwar nicht so häufig gewechselt wie Kleidung, in regelmäßigen Intervallen steht ein Wechsel aber auch hier an. Ein paar Bettwäschesets hat also wohl jedermann im Schrank. Setzen Sie auf einfarbige Bettwäsche, lieben Sie aber dennoch die Abwechslung, ist es wunderbar, über Sets in diversen Farben verfügen zu können. So haben Sie die Gelegenheit, die Farbe, in der Ihre einfarbige Bettwäsche gehalten ist, ganz spontan und nach Lust und Laune auszuwählen. Hierbei bietet es sich auch an, auf die Jahreszeiten Bezug zu nehmen. Im Winter wirkt etwa eine rote, einfarbige Bettwäsche sehr viel passender als es bei Sommerbettwäsche der Fall wäre. Die warme Farbe trägt in gewisser Weise dazu bei, dass sich das Schlaferlebnis noch kuscheliger präsentiert.

Außerdem gehören ja auch vielleicht Sie zu den Personen, die nicht nur eine Lieblingsfarbe haben. Erwerben Sie also doch am besten einfarbige Bettwäsche in jedem Ton, der es Ihnen angetan hat. So fühlen Sie sich immer rundum wohl, ohne dass Langeweile aufkommt! Und wenn Ihnen doch mal der Sinn nach mehreren Farben auf einmal steht? Auch dies ist kein Problem! Sie könnten etwa die einfarbigen Kissenbezüge des einen Sets mit den einfarbigen Deckenbezügen eines anderen kombinieren oder aber mehr farbliche Abwechslung ins Spiel bringen, indem Sie bewusst ein Spannbetttuch in einer deutlich anderen Farbgebung wählen.

Einfarbige Bettwäsche mit gewebten Mustern

Wussten Sie schon, dass sich ein und derselbe farbige Stoff farblich unterschiedlich präsentieren kann? Was erst einmal seltsam klingt, ist leicht erklärt: Die Art, wie ein Stoff verarbeitet und gewebt wird, kann in einem gewissen Maße auch Einfluss auf seine farbliche Erscheinung haben. Mit diesem Effekt wird auch gerne bei Bettbezügen gespielt, die sich dann oft mit attraktiven, aber zurückhaltenden Mustern präsentieren. Solche gewebten Muster nennt man „Damast Muster“. Natürlich geht es hier häufig nur um Nuancen und nicht um krasse Farbspiele. Genau diese feinen Abstufungen können optisch aber ungemein reizvoll sein. Die Grenze, die einfarbige Bettwäsche von dezent mehrfarbigen Bezügen unterscheidet, ist in diesem Sinne also fließend. Für Sie bedeutet dies: Sie haben noch mehr Möglichkeiten, exakt die Bezüge für Ihre Bettdecken und Kissen zu finden, die Sie vollends glücklich stimmen! Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Sichten des Sortiments von bettwaesche-mit-stil.de und sind überzeugt, auch Ihnen die einfarbige Bettwäsche anbieten zu können, die Ihnen von A bis Z gefällt!

Loading...